shooting

Der 13. und 14. Dezember waren zwei wunderbare, aber auch anstrengende Tage! Das Fotoshooting für das CD-Booklet und -Cover stand auf dem Plan und es wurde tatsächlich am ersten Tag auch noch um Mitternacht und das sogar draußen fotografiert! 😉 Ich für meinen Teil bin wirklich happy, dass der Winter bis dahin noch keine Minusgrade mit sich gebracht hat. 😉

Das Shooting hat super viel Spaß gemacht. Ein riesengroßer Dank gilt drei wunderbaren Menschen: meiner Schwester Cori, die das ganze super mit mir zusammen vorbereitet und organisiert hat und aus ihrer Erfahrung bei eigenen Fotoshootings viel Wertvolles beitragen konnte; dem Fotografen Dino Mari, der wunderbare Fotos geschossen hat und der Visagistin Ramona Hoffmann, die mit ihrem Styling und Make-up dem ganzen den besonderen Touch verliehen hat. Die professionelle Zusammenarbeit war einfach genial und auch die Freundlichkeit und Ausdauer schätze ich ganz hoch! Danke natürlich auch an Stephan Prinz vom Label ZeitART Records, der das Fotoshooting finanziell ermöglichte.

Viel verraten werde ich sonst zum Shooting nicht, aber wir haben uns für jeden Song ein Foto überlegt und es wird ein superschönes Booklet, das kann ich euch versprechen 🙂 Zudem werden die Fotos auch noch grafisch durch Zeichnungen verfeinert, man darf gespannt sein 🙂

Zum Foto um Mitternacht nochmals zurück, ne schöne Geschichte: Es entstand ja draußen und es hat eben noch total geregnet und plötzlich klarte es auf und eine wunderschöne große Sternschnuppe segelte den Himmel runter – und das beim Shooten für den Song „The Stars“!!

Am 10. Dezember hatte ich zwei tolle Auftritte, mittags bei Pfeiffer & May vor 2.000 Leuten in der Firmenhalle in Heilbronn und abends bei einem 40. Geburtstag in Tuttlingen im kleinen Kreis. Beide Gigs liefen super und ich hatte nen schönen Tag und Abend und viele Leute kennen gelernt.

Am 10. Dezember hatte ich zwei tolle Auftritte, mittags bei Pfeiffer & May vor 2.000 Leuten in der Firmenhalle in Heilbronn und abends bei einem 40. Geburtstag in Tuttlingen im kleinen Kreis. Beide Gigs liefen super und ich hatte nen schönen Tag und Abend und viele Leute kennen gelernt.

Das Mixing am 24. und 25. November mit Produzent Philipp Heck in den Bauer Studios lief ebenfalls erfolgreich und hat großen Spaß gemacht. Nun werden die Songs zwischen Weihnachten und Anfang Januar noch gemastert, ebenfalls in den Bauer Studios.

Daniela Schurr von der Schwäbischen Post kam vor kurzem auf mich zu und möchte noch dieses Jahr einen Artikel über Reyna schreiben. Heute Abend haben wir uns in Aalen zum Interview getroffen. Wir haben uns richtig gut unterhalten und ich freu mich sehr auf den Artikel.

Ich wünsch euch ein tolles Weihnachtsfest und dann alles Gute für 2012!!!

0 40