Contest Ergebnis

Wahnsinn, schon wieder ein Monat rum und wieder ist so einiges passiert 🙂 In München beim House of Music-Contest habe ich am 9. Juni Platz 2 erreicht von 9 Bands im Finale und insgesamt 50, die sich dafür beworben haben. Unglaublich, es war einer meiner schönsten Auftritte, das Publikum war super! Und die Überraschung war natürlich, dass ich außerdem noch einen Song mit Gitarre gespielt habe 😉 Kam sehr gut an und alle haben klasse mitgesungen!!

Am 19. Juni war dann das Halbfinale beim Backnanger Nachwuchswettbewerb. Das war auch einmal ne ganz neue Erfahrung, weil man nur mit einem einzigen Song auftreten durfte! Und ein Song ist ganz schön wenig, wenn man davor keinen Soundcheck hat!! 😉

Hab mich im Stillen schon etwas aufgeregt, weil es hieß es hat ein super Piano ohne X-Ständer, ich brauch kein’s mitbringen… und dann hatte es doch diesen X-Ständer und als das Pedal blöderweise weggerutscht ist, kam man natürlich nicht mehr hin wegen dem „tollen“ X-Ständer… Naja und der Anschlag war echt bescheiden. Schade, dass man die Flügel nicht nutzen konnte, wenn sie schon 2 Stück davon haben im Bürgerhaus!!! Aber ist klar, das geht dann im Finale nicht so einfach Open-Air… Ja und nebst technischer Problemchen, über die viele der Halbfinalisten danach gesprochen haben, die ich auch hatte und trotz dem Pedal, das von mir wegwollte ;)) hab ich es ins Finale geschafft.

Das fand am Sonntag, 26. Juni Open-Air in der Backnang Innenstadt beim Straßenfest statt! Es waren viele sehr gute Leute dabei! Beim Halbfinale waren wir 36 und im Finale immer noch 21 Bands/Sänger!! Ich erreichte den 3. Platz und einen Barscheck über 300 €, womit ich wirklich sehr zufrieden bin, das hatte ich dieses Mal nicht erwartet.

Die Presse der Backnanger Zeitung machte mich dann gleich mal ein Jährchen älter, aber sonst bin ich damit zufrieden: „Auf dem 3. Platz landete die 26-jährige Verena Köder, Künstlername Reyna, aus Aalen. Hier überzeugte sich die Jury vom Komplettpaket: Gesang, die coole Komposition „Today“, Auftritt, alles war stimmig bei der dunkelhaarigen Pianistin.“

Der Titel in der Aalener Zeitung ist für mich sehr gewöhningsbedürftig 😉 „Köder singt sich auf Platz drei“ – schöner wäre gewesen „Reyna singt sich auf Platz drei“ 😉 aber ist ja schon cool, dass sie von sich aus überhaupt darüber schreiben. Wer den ganzen Artikel lesen möchte (so lang wie es sich jetzt anhört ist er nicht ;), ihr findet ihn unter der Rubrik „Press“.

Jaaaaa und dann möcht ich hier mal ne Vorankündigung machen für alle AALENER und Umkreisler 😉 am 30. Juli trete ich im Chilis in Aalen auf (früher Stadel). Würd mich riesig freuen, wenn viele von euch kommen! Eintritt ist frei und ich bringe ein buntes Programm aus eigenen und gecoverten Titeln mit. Und ich verspreche euch, es wird kein Balladen-Abend ;))

Bis dahin halt ich mich ran, am 2. Juli spiel ich auf ner Hochzeit, und 3. Juli bei einem Jazz-Pop-Brunch der Musikhochschule und beide Male gibt es ein tolles Programm, wofür ich unbedingt noch üben muss. Immerhin wird das am Sonntag auch mein erster Gig mit Big Band und Jazz-Ensemble. An alle aus Trossinger Umgebung: Herzliche Einladung, Eintritt ist frei.

0 44